· 

Waldbaden zur Tag/Nachtgleiche

 

Waldbaden zur Tag/Nachtgleiche am 22.09.2021

 

 

 

Herbstanfang - Tag/Nachtgleiche, als Gegenstück zum Frühlingsanfang wird es um den 22. September gefeiert. Beides sind Schwellenfeste, an denen Tag und Nacht genau gleich lang sind und sich die Waage halten. Wenn man den Jahreskreis auf den Tag überträgt, dann entspricht dieses Fest dem Sonnenuntergang, dem Abendrot und der Dämmerung. Es ist ein Zwischenzustand zwischen Tag und Nacht. Wie schön kann es sein die intensiv die Farben eines Sonnenuntergangs und das Spannungsfeld zwischen untergehendem Licht und schon heraufkommender Nacht zu erleben. Und so ist es auch im Herbst, dem großen "Sonnenuntergang des Jahres". Auch Mabon-Fest genannt. Erfahren Sie am 22.09.2021 mehr über dieses Fest des Dankes. Verbunden mit einer Meditation und anschließenden Klängen von Handpans läd Sie die Kursleiterin für Waldbaden, Jana Löbbecke zu diesem Abend ein. Bevor man sich den spannenden Themen des Mabon-Festes widmet, starten Sie mit einem Waldbad.

 

Waldbaden - Kommt ursprünglich aus Japan und wird dort „Shinrin Yoku“ genannt, was übersetzt in etwa „Baden in der Waldluft“ bedeutet. Sie gehen dabei nicht wirklich baden, sondern tauchen ganz ein in die Natur des Waldes. Stärken Ihre Gesundheit, indem Sie bewusst die klare Waldluft einatmen. Dank der Terpene, den gesunden Botenstoffen der Bäume können Sie Ihr Wohlbefinden steigern. Einfachmal die Augen mit all dem wundervollen Grüntönen verwöhnen und Vitamin D tanken. Beim Waldbaden stärken Sie Ihr Immunsystem, die Stimmung hebt sich und Stresshormone werden reduziert, damit sorgen Sie für ein inneres Gleichgeweicht. Wir entschleunigen, entspannen, schlendern, nehmen bewusst alles wahr und befinden uns damit im Hier und Jetzt. Einfach mal die Gedanken abschalten und gemeinsam kreative Elemente gestalten. Bei sich selbst ankommen durch achtsam sein, riechen, fühlen, staunen, hören und schauen. Vielleicht auch ein Baum berühren oder mal relaxen, all das verbindet Sie mit dem Wald und öffnet die Sinne.

 

Info

Wann: am 22.09.2021 um 16: 30 mit Waldbaden, ab 19:00 Meditation + Handpan-Klänge

Wo: Eschbacher Klippen (Wanderparkplatz, hinten- oben), Saienstein

Kosten: Waldbaden € 20,00 pro Person, Meditation mit anschließendem Klangabend € 10,00

Anmeldung bei Jana Löbbecke unter: Tel: 015222771693 oder www.quinttara.de

Zertifizierte Kursleiterin für Waldbaden in Achtsamkeit und Entspannungspädagogin

 

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0